In Benedikt Hipps Gemälden, raumgreifenden Installationen, Skulpturen und Videos ist der Körper ein zentrales Thema. Dabei hinterfragt er Konzepte von Individualität und Identität, sowie die Veränderung und Bedeutung des Körpers, als Ort kultischen, gesellschaftlichen und architektonischen Handelns.

Wie in dem Gemälde „Die Anerkennung emergenter Eigenschaften“ entwirft Hipp oft Systeme, die die Beziehung zwischen dem einzelnen Teil und der Organisation seiner einzelnen Teile hin zu neuen Formen des Lebens und Zusammenlebens untersuchen.

5

BENEDIKT HIPP

*1977, lebt und arbeitet nahe München

Die Anerkennung emergenter Eigenschaften, 2023
Öl, Firniss auf MDF
176 x 135 x 5 cm

EUR 23.000 inkl. MwSt.

Eingeliefert vom Studio Benedikt Hipp
Mit Dank an den Künstler

© Benedikt Hipp, Galleria Monitor, Roma II

Sende uns eine E-Mail