Das KAYA-Kollektiv, bestehend aus den Künstlerinnen Kerstin Brätsch und Debo Eilers, arbeitet an vielfältigen Projekten, die die Grenzen zwischen Malerei, Skulptur und Performance verschwimmen lassen. Sie haben sich zu einer breiten kollaborativen Plattform entwickelt, die andere Künstler, Studenten, Kuratoren und Akademiker einbezieht.

Ihre Arbeit „Jörg“ entstand während der Ausstellung und Performance KAYAHÖLLEKÖLLE (2023) im JUBG Space. Dabei handelt es sich um großformatige Werke, die bekannte Kölner Künstlerköpfe als ornamentale Hintergründe verwenden. Diese „Hommagen“ sind komplexe Darstellungen, in denen malerische Gesten mit physischen Objekten interagieren. Der Zyklus besteht aus 19 einzigartigen Werken, von denen 10 während der Eröffnungsperformance am 1. September 2023 versteigert wurden.

22

KAYA (Kerstin Braetsch & Debo Eilers)
*1979 & *1974, leben und arbeiten in New York, Neapel und Berlin

KAYAHÖLLEKÖLLE Series (jörg), 2023
Kunstdruck auf 260g Ilford Galerie Satinpapier, Öl Stick
205 x 115 cm

EUR 14.280 inkl. MwSt.

eingeliefert von Galerie Deborah Schamoni
Mit Dank an die Künstlerinnen

Courtesy the artist, JUBG, and Deborah Schamoni

Sende uns eine E-Mail